Anti-Gravity-Aerial-Yoga

Einfach mal abhängen!

Anti-Gravity-Aerial-Yoga, manchmal auch Air Yoga oder Flying Yoga genannt, verbindet klassisches Yoga mit Luftakrobatik- Elementen.
Eine Aerial-Yogastunde beinhaltet die Elemente Leichtigkeit, Kraft, Flexibilität, Akrobatik und Entspannung.
In abgestimmten Übungsabläufen, sog. „Flows“, kräftigen und dehnen wir den Körper, um dann mit Leichtigkeit kopfüber im Tuch zu hängen, mutig Neues auszuprobieren oder ganz entspannt im Tuch zu schweben!
Das Tuch kann unterstützend oder auch fordernd eingesetzt werden und damit die Yogapraxis bereichern und intensivieren.
Diese völlig neue Herangehensweise an teils bekannte Yogaübungen ist für Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen ein besonderes Erlebnis und … es macht viel Spaß!

Geübt wird in bunten, hängenden Tüchern aus speziellem, weichem und elastischem Stoff.
Die Tücher sind empfindlich und teuer, deshalb sollte alles, was Löcher oder Risse verursachen könnte, vorher abgelegt werden (Schmuck, Haarnadeln, Kleidung mit Haken oder Zippern). Da barfuss geübt wird, sollten auch die Hand- und Fußnägel glatt sein!

Aus hygienischen Gründen trage bitte nur T-Shirts, die über die Achseln gehen. Da das Tuch manchmal direkt unter den Achseln sitzt, ist das auch angenehmer auf der Haut! Wenn du leicht ins Schwitzen kommst, bring bitte ein Handtuch und ein T-Shirt zum Wechseln mit!
Komm bitte ungeschminkt und iss eine Stunde vor der Yogastunde nichts mehr!

            Da die Anzahl der Tücher begrenzt ist, melde dich bitte vorher an!
 
                       Montags, 18:30-19:45 Uhr (außer in den Schulferien)
               
                         Kosten: 13.- € im festen Kurs (oder als Probestunde)

                           15.- € als einzelne Stunde ( Drop-In)